Neulich alles Saar?

Veröffentlicht in: Blog, Allgemein, Reisen | 3

Normalerweise zieht es uns ja nicht so in den Norden. Aber dieses mal gab es eine Liste von Sehenswürdigkeiten anzufahren.

Erster Punkt : Die Saarschleife.

Die Anfahrt ging über Saarbrücken, vorbei an Saarlouis. Wir überquerten mehrmals die Saar und landeten schließlich auf einem Campingplatz nahe Saarburg.

Bei der Anmeldung bemerkte ich einschleimenderweise: „Nett habt ihr es hier im Saarland“.

Die Antwort: „Wir sind hier in Rheinland Pfalz!

Ist mir auch recht.

 

Hier ein paar Bilder aus dem beschaulichen Saarburg:

 

Wie ein Stück Mittelalter:

 

 

Am späten Nachmittag suchten wir nach der Saarschleife und entdeckten, dass es 2 Saarschleifen in der Gegend gibt. Die große Saarschleife aus den Reiseprospekten nahe dem Baumwipfelpfad und die kleine Saarschleife, eher unbekannt. Ein Treffpunkt der Dorfjugend zum Sonnenuntergang.

 

Das Programm am nächsten Morgen: Der Baufwipfelpfad

 

 

mit der großen Saarschleife:

 

 

Übrigens war Saarburg bis 1947 doch dem Saarland zugehörig und kam erst danach zu Rheinland Pfalz.

 

Liebe Grüße

Franz

 

 

 

3 Antworten

  1. Lenz Humpel

    So ein Fluss weiß auch nicht was er will. Mal nach Osten, mal nach Westen, usw.
    Danke für die schönen Bilder.

  2. Christine

    Hallo lieber Franz,

    danke für die tollen Fotos und die unterhaltsamen Texte.
    Ich freue mich, dass ich in diesen illustren Verteiler aufgenommen worden bin.

    Viele Grüße von
    Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.