Neulich – Sand im Schuh

Veröffentlicht in: Reisen, Blog, Galerien, Home | 1

Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr mit Schuhen durch den Sand geht und immer mehr Sand in das Innere des Schuhes rieselt ?

So erging es mir auf unserer Tour de France. Frankreich scheint mir auf Sand gebaut. Bei jeder Station kam mehr Sand in den Schuh. Ausziehen ging nicht mehr, dafür saß der eigentlich dehnbare Turnschuh mittlerweile viel zu fest. Am Atlantik angekommen, war ich schon 7 Meter größer als Normal, als ich durch einen Trick die Schuhe doch noch vom Fuß brachte.

Sogleich schütte ich den Sand aus den Latschen. Es rieselte und rieselte und wollte gar nicht mehr aufhören.

Unglaublich, aber wahr: Am Ende war eine riesige Düne entstanden. Heute bekannt unter dem Namen „Dune du Pilat“.

 

Hier oben rechts bin ich zu erkennen, als die Schuhe ausgeleert waren. Ich mußte anschliessend über 100 Meter sandabwärts zum Auto zurückgehen.

 

Der angrenzende Pinienwald ist ziemlich in Mitleidenschaft gezogen.

 

Auch die Kite-Surfer befanden sich plötzlich auf dem Sandberg, anstelle im Wasser.

 

Kinder hatten dafür den größten Sandkasten ihres Lebens entdeckt.

 

Sunset Boulevard.

 

Am nächsten Morgen.

 

Spuren leuchtend im Sand.

 

 

Liebe Grüße

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.